Vuelvo al Sur

Text: Fernando "Pino" Solanas
Musik: Astor Piazzolla

Vuelvo al Sur

Vuelvo al Sur,
como se vuelve siempre al amor…

vuelvo a vos,
con mi deseo, con mi temor.

Llevo el Sur,
como un destino del corazón.

Soy del Sur,
como los aires del bandoneón.

Sueño el Sur,
inmensa luna, cielo al revés,

Busco el Sur,
el tiempo abierto y su después,

Quiero el Sur,
su buena gente,  su dignidad,

siento el Sur,
como tu cuerpo en la intimidad

te quiero Sur…

Zurück in den Süden

Ich kehre zurück in den Süden
so wie man stets zurück zur Liebe kehrt.

Ich kehre  zurück zu dir,
mit meinem Verlangen, meinem bangen Fühl’n.

Ich trage in mir den Süden,
gleich Herzensfügung, vom Schicksal vorbestimmt.

Ich bin aus dem Süden,
wie jeder Atemzug  der durch’s  Bandoneon strömt.

Ich erträume den Süden,
den Mond in größtem  Rund, den Himmel – umgekehrt.

Ich suche den Süden,
die weit’ off’ne Zeit und ihr Danach.

Ich liebe den Süden,
seine guten Menschen, ihre Würde im Lebenskampf.

Ich spüre den Süden,
gleich deinem Leib, im innigsten Beisammensein.

Ich liebe dich Süden…